Sie befinden sich hier: Bereiche / Haus 10 Wohnpflegeheim
Donnerstag, 18.07.2019
Kreative Werkstatt
NEWE Service
NEWEs Frische Küche

Betreuung im Wohn-Pflegeheim Haus 10

Der Wohnpflegebereich für geistig und schwerstmehrfachbehinderte pflegebedürftige Menschen befindet sich im Pflegeheim Haus 10. Unterschiedliche Pflege- und Betreuungsangebote entsprechend dem Wohnpflegekonzept, werden den individuellen Bedürfnissen angepasst und entsprechend der Pflegebedürftigkeit von Stufe I bis Härtefall angeboten. Hier erfahren seit den letzten Jahren außerdem an Chorea Huntington erkrankte Menschen eine adäquate Pflege und Betreuung.

Wohnpflegeheim Haus 10

Alle Wohngruppen sind behindertengerecht bzw. behindertenfreundlich mit integrierter Sanitärzelle ausgestattet. Weiterhin bieten drei Pflegebäder einschließlich zwei Schwedenduschen eine optimale Betreuung entsprechend der Pflegebedürftigkeit.

In den einzelnen Wohnetagen befinden sich 5 Wohngruppen mit je 5 bis 6 Bewohnern und Bewohnerinnen, die in Ein- und Zweibettzimmern ihr zu Hause gefunden haben. Jede Wohngruppe hat einen eigenen Aufenthaltsraum mit integrierter Wohnküche, der je nach Bedarf genutzt werden kann und zum geselligen Verweilen einlädt.

Um den Bewohnern und Bewohnerinnen größtmögliche Betreuung und Förderung zukommen zu lassen, werden durch eine Arbeits- und Beschäftigungstherapeutin in Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen des Wohnbereiches umfangreiche Beschäftigungs- und Gemeinschaftsveranstaltungen angeboten, so unter anderem:

  • Snoezelen, Gedächtnistraining, Einzeltherapien
  • Anwendungen nach Kneipp, Bewegungsübungen, Kegeln, Schwimmen
  • Sitztanz, Märchenstunde, Musikstunden, Tierschau 
  • monatliche Ausflüge, Kinobesuche, Einkäufe
Wohnpflegeheim Haus 10

Seit dem 01.02.2009 werden vielfältige Angebote unter den Schwerpunkten lebenspraktisches Training, Biographiearbeit/ Erinnerungspflege sowie personenzentrierte/ kulturelle Angebote auf der gesetzlichen Grundlage des § 87b SGB XI durch einen Alltagsgestalter/ eine Alltagsgestalterin ermöglicht.

Ein weiterer wichtiger Bestandteil in der Pflege und Betreuung unserer BewohnerInnen ist die Bezugspflege und -betreuung. Ziel dieser bewohnerbezogenen Zuwendung ist es, die orientierte Pflege und Betreuung, das Verständnis und Vertrauen, das Wohlbefinden und die Zufriedenheit der BewohnerInnen zu steigern. Es entsteht durch die Bezugspflege eine „Interessenvertretung“ im Sinne der Bewohnerrechte.